Systemet vil bli oppdatert tirsdag 28. mai 2024 fra kl. 13 og vil være helt utilgjengelig i opptil 6 timer.
Vi beklager ulempene dette kan forårsake. Se detaljert informasjon etter oppdateringen på blog.portfolio.no.

Hör mal! 20

Anders Celsius – Astronom und Physiker

Wenn wir bei uns vom Wetter reden, sprechen wir automatisch seinen Namen aus. Egal, ob es heiß oder kalt ist, die Temperatur wird in Europa in Celsiusgraden gemessen. Die englischsprachigen Länder messen dagegen in Fahrenheit.

Am 27.11.1701 wurde Anders Celsius in Uppsala geboren.

Anders Celsius stammte aus einer gebildeten Familie. Seine beiden Großväter waren Professoren in Uppsala: der Mathematiker Magnus Celsius und der Astronom Anders Spole. Sein Vater, Nils Celsius war Professor der Astronomie.

1730 wurde Anders Celsius Professor für Astronomie und ging nach Paris. 1732 machte er eine Reise durch Europa, um alle bekannten Observatorien zu besuchen. Hier lernte er viele berühmte Astronomen kennen. Zusammen mit Isaac Newton fand er heraus, dass die Erde nicht rund ist.

Seine Arbeiten machten ihn berühmt, und so erreichte er, dass auch in seiner Heimatstadt Uppsala ein Observatorium gebaut wurde. 1741 war das Celsius- Observatorium fertig, es war mit den modernsten Geräten ausgerüstet. Celsius hatte sie auf seinen Auslandsreisen selbst gekauft. Er katalogisierte über 300 Sterne.

Anders Celsius wurde nur 42 Jahre alt. Er starb im April 1744 an einer schweren Tuberkulose.

fbf-logo.png
© Fagbokforlaget | Kanalveien 51 | 5068 Bergen | Ordretelefon: 55 38 88 38 | Ordrefaks: 55 38 88 39 | ordre@fagbokforlaget.no | Cookies | Personvern